Цінність свободи

Dieser Beitrag ist bereits seit vielen Monaten in Schwebe, seine ersten Atemzüge geschahen in den Hochzeiten der Pandemie und ihren Lockdowns, aber auch in den Einschränkungen aus teilprivatisierter Vorsicht die sich zwischen diesen zu etablieren begannen.

Etwas malträtiert vom Narrensaum der Covidioten, in deren Spiegel ein tiefergehendes Erkennen und Bennenen unserer hart erkämpft und erarbeiteten, natürlich aber auch erstohlenen Wirklichkeit, trotz aller Kritik und Zweifel Ordnung und Sicherheit, mehr zu schätzen und vor allem mehr zu fördern und verteidigen.

Wo Covid ( heimlich mittlerweile weil bizarr ignoriert ) Unzulänglichkeiten und Bananenrepublikmanöver dechiffriert, wo alles purzelt als wäre Endzeit angesagt, so sind die Daumenschrauben des Trübsaals aus Braintrust and Ethical Dwarfing seit einigen Wochen auf neues Level geflippt.

Die nächste lange angesagte Überraschung für die Blindschleiche westliche Zivilisation. Den Hühnerhaufen der Wohlstandsverwahrlosten.

Alles ist wie eine Fortsetzung sehr talentierter Drehbuchschreiberlinge konzipiert, die Show des Blauen Planeten, in außerirdischen Broadcastings wohl schon immer bestes Amüsement, erreicht neues Storytellinglevel, man kann sicher sein, das die Einschaltquoten des Alienbunnygod explodieren dort draußen hinter dem Kuiper.

Aber dazu an anderen Erhellenstellen mehr oder weniger, je nach Bedarf

Stattdessen

will ich von Anna erzählen, von versengtem Fleisch, von österreichischen Schleimspuren und noch viel mehr von dem Gefühl das niemals etwas selbstverständlich sein kann in einer Welt in der wir zulassen was wir zulassen, und in der Covid wie Putins War nur die Spitze des Eisberges an widerlicher Charakterschwäche und verlogener Gier.

Und wenn man sich die Betroffenheit aus den Augen reibt, der Home Sapiens nackt vor einem steht, diese Allergie des Planeten, dann kann man erschütternde Bilanzen definieren, aber muss wieder einmal Konsequenzen verschieben, mit dem leben und lieben, das den Gegenwartspunkt definiert.

Ich meine man stelle sich nur zuerst einmal lokal vor wir würden noch von Kurz und Strache regiert, Kickl hätte irgend etwas zu sagen, da verliert sich des roten Heinzis ekelerregende Streichelorgie als Twink eines Massenmörders im Beifang, man muss sich dem Frohsinn beugen, das wir nur ein Haufen nutzloser Restbestände an internationaler Bedeutung sind, mit einer schönen Hauptstadt wenn dort nicht gerade alles vom Scheidenpilz Rutter und Konsorten blockiert.

Dat ist unglücklich undiplomatisch für diesen Mainstreamer und Portfolio Auftritt, aber das ist eben auch notwendig, es ist Zeit zu wählen, zwischen Anstand und Charakterschwein, zwischen Durchschlängeln und Aufrechtem Gang.

Ich habe das bereits vor einiger Zeit in Angriff genommen und mich selbst belächelglückt aber auch mit purer Einsamkeit dafür bezahlt.

Wenn du nur ein bisschen Maßstab anlegst, und wirklich nur die Hälft deines Ei…

Досліджуйте

Далі

Відкрийте для себе

Інші статті

UK